22.06.01 19:52 Uhr
 5
 

Maxtor entlässt 1500 Mitarbeiter

Die Maxtor Corp., Hersteller von PC-Festplatten, kündigte heute an, insgesamt 1.500 Mitarbeiter zu entlassen. Davon betroffen sind etwa 700 Angestellte in Singapur und ca. 800 in den USA. Die Arbeiter in Singapur wurden sofort entlassen, während die Kollegen in den USA ihre Jobs im Laufe der nächsten sechs Monate verlieren werden.

Damit hat Maxtor seit April rund 20% seiner Belegschaft entlassen. Begründet wird dies mit der schlechten Lage auf dem PC-Markt. Der CEO Mike Cannon erwartet vor dem Jahr 2002 auch keine Erholung in diesem Bereich.

Die Aktie reagiert nur mit einem leichten Minus von 0,9% auf diese Meldung. Sie steht mit $5,50 nur knapp über dem 52-Wochen-Tief, das bei $5,09 liegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Gespräch zwischen Ministerpräsident Mehmet Simsek und Wolfgang Schäuble
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie
Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?