22.06.01 19:14 Uhr
 3
 

Alcoa: Entlassungen durch Fabrikstillegung

Die Alcoa Inc., der weltweit führende Produzent von Aluminiumprodukten, hat heute bekanntgegeben, ein Werk im US-Bundesstaat Washington zu schliessen. Das Unternehmen sieht sich dazu gezwungen, da die hohen Produktionskosten nicht mehr im Einklang mit der momentanen Lage in der Aluminiumbranche stehen.

Das Werk hatte in diesem Jahr bisher nur mit einer Auslastung von zwei Dritteln gearbeitet. Zwischen Oktober und Dezember diesen Jahres sollen nun etwa 300 Mitarbeiter entlassen werden. Die von Alcoa selbst benötigte Menge an Aluminium soll zukünftig durch Verträge mit mehreren Lieferanten gedeckt werden.

Die Alcoa-Aktie muß heute in New York leichte Verluste hinnehmen. Sie gibt aktuell 0,78% ab und steht bei $39,37.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Entlassung, Fabrik
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schützenverein und "bewaffneter Arm" von Pegida soll verboten werden
Fußball: FC Bayern schließt mit Leihspieler Kingsley Coman Vertrag bis 2020
Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?