22.06.01 19:45 Uhr
 73
 

Stute stürzte in vier Meter tiefe Jauchegrube

Im osthessischen Großenlüder-Bimbach stürzte ein Reitpferd auf einem Bauernhof in eine vier Meter tiefe Jauchegrube. Zu diesem Sturz kam es, als das Pferd auf den morschen Betondeckel der Jauchegrube trat.

Zahlreiche Rettungskräfte waren nötig, um das Pferd aus seiner verzwickten Situation zu retten. Der 12-jährigen Stute, mit dem Namen Ramona, geht es den Umständen entsprechend gut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Meter, Jauche
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: 84 Prozent der Deutschen schätzen Donald Trump als ungeeignet ein
Online-Journalistenschule soll "positive Seite des Bürgerjournalismus" stärken
Urteil: Hunde dürfen nach Trennung von Paar nicht getrennt werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an
Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?