22.06.01 18:57 Uhr
 3
 

CyberOptics senkt Erwartungen

Die CyberOptics Corp. hat heute die Ergebniserwartungen für das zweite Quartal 2001 zurückgesteckt. Das Unternehmen erwartet nun einen Verlust je Aktie zwischen 5 und 8 Cents. Der Umsatz soll zwischen $11,0 Mio. und $11,5 Mio. liegen.

Zuvor war CyberOptics von einem Gewinn je Aktie von 2 bis 7 Cents ausgegangen, bei einem Umsatz von ungefähr $13,5 Mio.. Im ersten Quartal lag der Gewinn je Aktie bei 16 Cents und der Umsatz bei $16,7 Mio..

Als Grund für die Senkung der Prognosen wurde die weltweite Schwäche der Elektronikbranche genannt. Dadurch seien deutlich weniger Aufträge eingegangen als erwartet. Durch die Einführung neuer Produkte will CyberOptics dem negativen Trend enigegentreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erwartung, Cyber
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verurteilter Vergewaltiger erstach seine Frau und hat Anspruch auf Witwenrente
Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Unwetter in Sri Lanka bringen schwerste Flut seit über zehn Jahren mit sich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?