22.06.01 16:54 Uhr
 11
 

Käufer für Libro gefunden

Libro ist nun doch verkauft worden. Das 'Böhm/Hofmann'-Konsortium (yline) übernahm das angeschlagene Unternehmen mit 50% und einer Aktie.

Bis zum 10.Juli muss aber laut Vertrag noch eine Einigung mit den Banken getroffen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexboy01
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Käufer
Quelle: www2.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Polizeikongress in Berlin: Islamistisch-terroristische Szene wächst
Bonn: Vermieterin kündigt Ärztin, weil diese Cannabis auf dem Balkon züchtete
Fußball: RB Leipzig droht Ausschluss aus Champions League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?