22.06.01 15:56 Uhr
 46
 

Zahnhygiene - Bei 69000 Deutschen nicht vorhanden

Nach neuen Untersuchungen der Meinungsfoscher des Nürnberger Instituts GFK sind für 69000 Deutsche Zahnbürste und Zahnpasta nicht vorhandene Haushaltsgeräte.

Oder anders ausgedrückt: Von den 2677 Deutschen die zur Befragung herangezogen wurden reinigen sich 0,1% niemals ihre Zähne. Bei 3,7% sind oben genannte Geräte zwar vorhanden, aber nur selten im Einsatz. Nämlich alle 2-3 Tage.

Obwohl die Umsätze für Mundhygiene-Artikel gestiegen sind, ist der Präsident der Berliner Ärztekammer, Dr. Bolstorff, von der hohen Zahl an Zahnputz-Muffeln sehr erschrocken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sophor
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen
Umfrage: 44 Prozent der Australier geben an, sich absichtlich zu betrinken
Lieferengpässe bei wichtigstem Narkosemittel: Ambulante OPs drohen auszufallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?