22.06.01 14:58 Uhr
 165
 

Audi schweigt nach den Piech Vorwürfen - Angst vor dem Big Boss ?

Nachdem sich VW-Vorstand Ferdinand Piech negativ über Audi ausgelassen hatte (SN berichtete) herrscht in Ingolstadt Ruhe.

So ist laut dem Donaukurier Bericht kein Wort aus der Audi-Zentrale zu hören. Einzig Betriebsrat Xaver Meier läßt seinem Unmut freien Lauf.

So kann er die Äußerungen von Piech nicht nachvollziehen, dieser stellt die VW-Tochter Audi als 'pubertär' dar ohne eine richtige Zukunft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: acarNET
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Angst, Audi, Vorwurf, Boss
Quelle: www3.donaukurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?