22.06.01 14:46 Uhr
 6
 

Coke und Pepsi wollen auf Philippinen expandieren

Ein Coca-Cola Joint Venture und die Pepsico Inc. wollen informierten Quellen zufolge in einen Philippinischen Cola-Hersteller investieren, um ihre Marktpräsents auszuweitenn

Die RFM Corp. sucht Investoren für seine Tochter, die Cosmos Bottling Corp. , welche Pop Cola produziert. RMF will einerseits einen hohen Preis festlegen, aber andererseits die Mehrheit behalten, was den Preis drückt. Das Unternehmen benötigt dringend Barmittel und veräußert deswegen Tochtergesellschaften, darunter seine Anteile am Halbleiter-Hersteller PSi Technologies und an der Consumer Savings Bank. Dies brachte ihm 36,0 Mio. Dollar ein. RMF war im Mai nicht in der Lage, seine Anleihe zu tilgen.

Die San Miguel Corp. führt bezüglich des 85 Prozent-Anteils an Cosmos Verhandlungen mit RMF. Die Preisvorstellungen liegen aber bisher zu weit auseinander. Informierte Kreise erwarten in den nächsten Wochen eine Entscheidung. San Miguel und Coca-Cola schliesen ein Joint Venture.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Philippinen, Pepsi
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?