22.06.01 15:03 Uhr
 24
 

Füchse klauten mehr als 50 Schuhe

Seit einigen Wochen verschwanden in einigen Straßen von Traben-Trarbach (Mosel) immer wieder Schuhe, die nachts vor der Terrassentüre standen. Seltsamerweise nicht paarweise, sondern immer nur einzeln. Nun wurden die 'Diebe' ermittelt.

Glaubten die Anwohner erst an einen schlechten Scherz oder womöglich einen Fetischisten, kamen sie nun Fuchseltern auf die Spur. Diese bringen ihrem Nachwuchs alles mit, was sich als Spielzeug eignen könnte.

Durch die stark gestiegene Population werden die Füchse in neue Lebensräume gedrängt und finden in den Städten nahezu ideale Bedingungen. So ist eine Jagd im Stadtgebiet nur sehr eingeschränkt möglich, das Futterangebot dagegen ist riesig.


WebReporter: IngH
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schuh
Quelle: www.intrinet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Wesel: Polizei liefert sich Verfolgungsjagd mit Rollstuhlfahrer
YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?