22.06.01 14:02 Uhr
 183
 

Erster Mondflug war russisches Roulette

Der erste Flug zum Mond war wesentlich riskanter als bisher bekannt. Die Rückkehrchancen der drei US-Astronauten Neil Armstrong, Edwin Aldrin und Mike Collins waren laut Aldrin selbst maximal 60%.

Die Pannenserie war schlimmer als von den größten Pessimisten angenommen. Die Landefähre 'Eagle' musste sogar mit einem Kugelschreiber gestartet werden, da der Startknopf abgebrochen war.

Präsident Nixon hatte die Trauerrede schon bereit: 'Das Schicksal hat bestimmt, dass die Männer, die zum Mond geflogen sind, um ihn friedlich zu erforschen, dort in Frieden ruhen werden'.


WebReporter: alexboy01
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Roulette
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?