22.06.01 13:11 Uhr
 660
 

Forscher entdecken das räumliche Bewusstsein

Wissenschaftler haben nun nach neuesten Studien den Ort des räumlichen Bewusstseins entdeckt. Dieser lag jedoch, nicht wie vorher angenommen, im rechten unteren Scheitellappen des Großhirns, sondern im oberen Temporal-Lappen seitlich am Gehirn.

Nach Studien an erkrankten Menschen, welche sich nur die rechte Gesichtshälfte rasieren oder beim Essen eine Seite des Tellers unberührt lassen, wurden Schäden am seitlichen Temporallappen entdeckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dany4you
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Bewusstsein
Quelle: www.yavivo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?