22.06.01 13:11 Uhr
 660
 

Forscher entdecken das räumliche Bewusstsein

Wissenschaftler haben nun nach neuesten Studien den Ort des räumlichen Bewusstseins entdeckt. Dieser lag jedoch, nicht wie vorher angenommen, im rechten unteren Scheitellappen des Großhirns, sondern im oberen Temporal-Lappen seitlich am Gehirn.

Nach Studien an erkrankten Menschen, welche sich nur die rechte Gesichtshälfte rasieren oder beim Essen eine Seite des Tellers unberührt lassen, wurden Schäden am seitlichen Temporallappen entdeckt.


WebReporter: Dany4you
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Bewusstsein
Quelle: www.yavivo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tierforschung: Fische können depressiv werden
Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?