22.06.01 13:11 Uhr
 660
 

Forscher entdecken das räumliche Bewusstsein

Wissenschaftler haben nun nach neuesten Studien den Ort des räumlichen Bewusstseins entdeckt. Dieser lag jedoch, nicht wie vorher angenommen, im rechten unteren Scheitellappen des Großhirns, sondern im oberen Temporal-Lappen seitlich am Gehirn.

Nach Studien an erkrankten Menschen, welche sich nur die rechte Gesichtshälfte rasieren oder beim Essen eine Seite des Tellers unberührt lassen, wurden Schäden am seitlichen Temporallappen entdeckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dany4you
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Bewusstsein
Quelle: www.yavivo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission
Donald Trump drängt auf früheren Start neuer NASA-Superrakete zum Mond
Deutschland ist fast das einzige Land, in dem man kostenlos studieren kann



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Deutscher verhaftet, der Frau von Kreuzfahrtschiff geworfen haben soll
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen
Fußball: Neuer Trainer des VfL Wolfsburg ist Niederländer Andries Jonker


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?