22.06.01 12:50 Uhr
 10
 

Terrordrohung gegen PDS-Feier - Jetzt folgt die Anklage

Der 41 Jahre alte Olaf Staps steht jetzt vor dem Landgericht Berlin. Er hatte eine PDS-Feier zum Tod von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht mit einem Terroranschlag bedroht.

Er drohte insbesondere damit, auf Beteiligte zu schießen und den Gedenkzug mit Handgranaten zu bewerfen, wenn dieser nicht abgesagt würde. Aus Sicherheitsgründen wurde die Demonstration damals verschoben.

Ihm, der den Anschlag angeblich aus Problemen mit einer PDS-Politikerin heraus geplant hatte, droht eine Anklage wegen Störung des öffentlichen Friedens sowie der Androhung von Morden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Primera
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Terror, Anklage, Feier, Terrordrohung
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emma Watson über ihre Rolle als Belle in "Die Schöne und das Biest"
Nintendo Switch - Fast überall ausverkauft
Fans empört: "3 Doors Down" spielen bei Donald Trumps Amtseinführung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hotels: Pornoeinnahmen brechen ein, Gäste schauen lieber Netflix
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Fußball: Trainer Louis van Gaal verkündet Karriereende


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?