22.06.01 12:32 Uhr
 0
 

Preussag: Verkauf der Fels-Gruppe an Haniel

Der Touristik- und Dienstleistungskonzern Preussag gab heute bekannt, dass man voraussichtlich zum 1. August 2001 die Fels-Gruppe an eine Beteiligungsgesellschaft der Franz Haniel & Cie. GmbH, Duisburg verkaufen werde.

Mit diesem Schritt, so das Unternehmen, sei man einen weiteren entscheidenden Schritt im beschlossenen Desinvestitionsprogramm, welches letzten Oktober beschlossen wurde, vorangekommen. Zur Höhe des Kaufpreises vereinbarten die Beteiligten Stillschweigen.

Die zu verkaufende Fels-Gruppe produziert und vertreibt Baustoffe in den Bereichen Kalk, Porenbeton, Gipsfaserplatten und Trockenmörtel. Einschließlich der neu erworbenen Hebel hat die Fels-Gruppe einen Jahresumsatz von rund 750 Mio. Euro. Zur Gruppe gehören knapp 5000 Mitarbeiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Gruppe, Fels
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump schaut ohne Schutzbrille bei Sonnenfinsternis zu
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
NRW: "Justizministerium" wird für 26.000 Euro zu "Ministerium der Justiz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?