22.06.01 11:18 Uhr
 4
 

Alza-Aktionäre stimmen Fusion mit J&J zu

Die Anteilseigner der Alza Corpon genehmigten den geplanten steuerfreien Zusammenschluss mit Johnson & Johnson. Der Abschluss der Fusion wird damit für heute erwartet. Am 27.03. wurde sie angekündigt.

Johnson & Johnson akquiriert Alza für einen Kaufpreis von insgesamt etwa 10,2 Mrd. Dollar. Die Zahlung erfolgt durch einen Aktientausch. Die Investoren erhalten für jede Alza-Aktie 0,98 Aktienanteile von Johnson & Johnson.

Alza-Aktien fielen in New York 1,24 Prozent und schlossen bei 51,85 Dollar. Die Aktien von Johnson & Johnson verloren 1,10 Prozent und schlossen bei 53,02 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktion, Fusion, Aktionär
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland
Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch
Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?