22.06.01 10:03 Uhr
 8
 

Zwischen Gartenteich und Feuchtbiotop

Wer einen Garten besitzt, möchte oft auch einen Teich anlegen und häufig wird daraus ein Goldfischteich.
Dabei übersieht man jedoch leicht, welche vielfältige Tier- und Pflanzenwelt sich gerade an einem Teich ohne
Fischbesatz entwickeln kann.

Die Web-Site beschreibt die jahreszeitlichen Verläufe an einem naturnahen Folienteich.
Obwohl sich das künstliche Feuchtbiotop in einem dichtbesiedelten Wohngebiet befindet,haben sich innerhalb
weniger Jahre zahlreiche Arten von selbst eingefunden.

Die Fülle an Lebewesen reicht von mikroskopisch kleinen
Zungen-Sauginfusoren,Wappen-Rädertieren bis hin zu Lebermoosen, Libellen und Fröschen. In zahlreichen Bildern werden die Arten vorgestellt und ihre Bedeutung für die Lebensgemeinschaft erklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gerchr
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Garten
Quelle: home.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?