22.06.01 09:32 Uhr
 16
 

Formel 1 - Entwarnung für Frentzen

Nachdem bis zum späten Donnerstag Abend noch nicht feststand, ob der Mönchengladbacher Heinz Harald Frentzen beim Grand Prix von Europa auf dem Nürburgring starten darf, kam jetzt die gute Nachricht von Rennarzt Sid Watkins.

Über eine halbe Stunde wurde der 34 Jahre alte Jordan Fahrer im Motorhome des Jordan Teams untersucht, dann musste er zu einer weiteren Untersuchung in ein Koblenzer Krankenhaus.

Nach seiner Rückkehr gab Frentzen dann Entwarnung: 'Alles okay, ich kann fahren'. Allerdings kam die Einschränkung noch dazu, man müsse nach dem freien Training erneut abwarten, wie Frentzen sich fühle.


WebReporter: mickperl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Entwarnung
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?