22.06.01 09:29 Uhr
 12
 

Auch Walnüsse wirken gegen zu hohen Cholesterin-Spiegel

Allgemein kann man durch den Verzehr von 150 Gramm Nüssen je Woche das Herzinfarkt-Risiko um bis zu 50 % senken.

Durch eine Diät-Versuchsreihe fand man heraus, dass Walnüsse sogar besonders gut sind.

Sie senken nicht nur allgemein den Cholesterin-Gehalt im Blut, sondern auch insbesondere die gefährlichen LDL-Werte.

Sie haben zwar auch ungesättigte Fettsäuren (n-3 und n-6) wie Fischöl und Sojaprodukte, beeinflussen den Stoffwechsel aber anders.

Obwohl die Testpersonen sich täglich mit 48 Gramm Walnüssen zusätzlich 1850 Kalorien reinzogen, nahm niemand innerhalb des halben Jahres der Versuchsdauer an Gewicht zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Spiegel
Quelle: warp6.dva.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Umfrage: US-Bürger vertrauen Medien mehr als Donald Trump
Fußball: Leicester-Legende Gary Lineker nennt Trainer-Rauswurf "herzzerreißend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?