22.06.01 09:17 Uhr
 838
 

Das Pannenauto: Mehr in der Werkstatt als auf der Straße

Das ist wohl rekordverdächtig. Ein Nissan-Geländewagen, den er sich als Vorführauto gekauft hatte, war innerhalb eines halben Jahres 28-mal in der Werkstatt.

Der Käufer Christian Krag listet hier nur eine geringe Anzahl der verschiedenen Pannen auf.
So fiel nach kurzer Zeit die Lichtmaschine aus, dann mussten alle Kabel des Fahrzeugs ausgetauscht werden.

Der Airbag fiel aus dem Lenkrad und die Wegfahrsperre aktivierte sich von selbst.
Jetzt ist die Geschichte vor Gericht. Karg will das Auto wieder los werden, der Händler es aber nicht zurücknehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stefan Podratz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Straße, Panne, Werkstatt
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?