22.06.01 08:41 Uhr
 12
 

Europa baut Transporter für die ISS-Weltraumstation

Der ATV (Automated Transfer Vehicle) soll im September 2004 mit der Ariane 5 ins All geschossen werden. Sein Fassungsvermögen liegt bei neun Tonnen, mit denen er Treibstoff, Proviant und wissenschaftliches Gerät ins All transportieren kann.

Sein Gewicht liegt bei 22 Tonnen und seine Größe ist vergleichbar mit einem Linienbus. Zehn Jahre soll der ATV die ISS mit Material versorgen.
Nach dem Start ist er vollkommen selbständig und kann bis zu neun Monate bei der ISS verweilen.

Das Interessante ist aber, dass der ATV ein 'Einweg-Raumschiff' ist, da er nicht wiederverwendbar ist. Das heißt für den Produzent Astrium, dass er 9-10 Stück davon produzieren wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pirscher
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Europa, Weltraum, ISS, Transport
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern