22.06.01 08:35 Uhr
 460
 

Schrempp droht der Rausschmiss bei Daimler-Chrysler

Wie der 'Platow Brief' verkündet, soll der Daimler-Chrysler-Chef Schrempp schon bald seinen Stuhl für Dieter Zetsche frei machen.



Dies sei zumindest die Forderung der Deutschen Bank, die mit einem Aktienpaket von ca. 12 Prozent der größte Einzel-Aktionär bei Daimler-Chrysler ist.

Offiziell will sich Daimler-Chrysler dazu nicht äußern, weil man 'zu Gerüchten grundsätzlich keine Stellung nimmt'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Daimler, Chrysler, Rausschmiss
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?