22.06.01 08:10 Uhr
 945
 

Ende von Big-Brother in Lettland

In Lettland ging die erste Big Brother-Staffel zu Ende und der Sieger wurde gestern mit umgerechnet 7207 DM gekürt.

Anders als bei den bisherigen Big Brother-Staffeln verbrachten der Sieger Karlis Bucens und seine drei Mitstreiter fünf Wochen in einem Restaurant, durch dessen Scheiben die Zuschauer die Vorgänge im Innern beobachten könnten.

Die Kandidaten ihrerseits konnten aber nicht nach draußen sehen.
Nach Angaben des Privatsenders kam die Show, die dreimal wöchentlich ausgestrahlt wurde, beim jüngeren Publikum gut an und auch mit den Quoten (14%-20%) war der Sender zufrieden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kalef
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ende, Lettland
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Ariana Grande will Benefizkonzert veranstalten
Schauspieler Ben Stiller und Ehefrau Christine Taylor trennen sich
Hannover: "Aluhut-Mahnwache" gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea-Konflikt: USA wollen Raketenabwehr in der Praxis testen
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
G7-Gipfel: Donald Trump ignoriert Rede des italienischen Gastgebers


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?