21.06.01 22:59 Uhr
 72
 

Billiger Rausch: 24 Stunden Schlafentzug wirkt wie 1 Promille

Es ist nachgewiesen, dass ein 24-stündiger Schlafentzug die Wirkung von etwa einer Promille Alkohol hat.

Dabei können Seh- Hör- und Gedächtnisstörungen verursacht werden, welche im falschen Moment, z.B. beim Autofahren, einen Unfall verursachen könnten.

Das ist aber nur eine 'Schattenseite' von Schlafentzug. So tritt bei nur vier Stunden Schlaf täglich schon ein Defizit auf. Wenn man das auf eine Woche ausdehnt, steigt die Gefahr von Diabetes, Übergewicht etc.
PS: Heute ist der Tag des Schlafes.


WebReporter: NichtdieMama
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Promi, Stunde, 24, Schlaf, Promille, Rausch, Schlafen
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?