21.06.01 22:51 Uhr
 19
 

SPD-Ortsverein, drohen 500.000 Mark Buße, wenn sie Vorwürfe wiederholen

Das Gericht hat nun dem Ortsverein der SPD und seinem Vorsitzenden verboten, die Vorwürfe in Bezug auf den Verkauf des Fliegel- Geländes zu wiederholen.

Wie auch in SN schon berichtet wurde, hat die SPD in einem offenen Brief an den Bürgermeister Unrechtmäßigkeiten bei dem Verkauf des Geländes bemängelt.

500.000 Mark, bzw. ein halbes Jahr Haft, hat nun das Gericht verhängt, wenn die Vorwürfe wiederholt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rollie1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Vorwurf
Quelle: www.wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?