21.06.01 22:28 Uhr
 57
 

Dortmund hat den Kampf um Ono verloren

Die Hoffnungen von Borussia Dortmund, auf die Verpflichtung des japanischen Nationalspielers Shinji Ono (21) von den Urawa Red Diamonds, dürften heute geplatzt sein.

Sein Verein gab bekannt, sich mit Feyenoord Rotterdam endlich auf eine Ablösesumme von ca. 10 Millionen Mark für den talentierten Mittelfeldspieler geeinigt zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thomasffff
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kampf, Dortmund
Quelle: www.ecomplaints.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Thomas Tuchel sagt Leicester City ab - Nun Carlo Ancelotti im Gespräch
Frauenboxen: Gegnerinnen küssen sich vor WM-Kampf überraschend
US-Turn-Olympiasiegerin: Teamarzt missbrauchte sie als 13-Jährige sexuell



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Thomas Tuchel sagt Leicester City ab - Nun Carlo Ancelotti im Gespräch
AfD-Abgeordneter wegen Körperverletzung zu Haft auf Bewährung verurteilt
SPD-Politikerin fordert: Auch Ausreisepflichtige sollten arbeiten dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?