21.06.01 22:28 Uhr
 57
 

Dortmund hat den Kampf um Ono verloren

Die Hoffnungen von Borussia Dortmund, auf die Verpflichtung des japanischen Nationalspielers Shinji Ono (21) von den Urawa Red Diamonds, dürften heute geplatzt sein.

Sein Verein gab bekannt, sich mit Feyenoord Rotterdam endlich auf eine Ablösesumme von ca. 10 Millionen Mark für den talentierten Mittelfeldspieler geeinigt zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thomasffff
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kampf, Dortmund
Quelle: www.ecomplaints.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis/Australian Open: Mischa Zverev schlägt Andy Murray im Achtelfinale
Fußball: DFB bewirbt sich offiziell um EM 2024
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis/Australian Open: Mischa Zverev schlägt Andy Murray im Achtelfinale
Unterleiterbach: Toter in Asylbewerberunterkunft
Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?