21.06.01 22:28 Uhr
 57
 

Dortmund hat den Kampf um Ono verloren

Die Hoffnungen von Borussia Dortmund, auf die Verpflichtung des japanischen Nationalspielers Shinji Ono (21) von den Urawa Red Diamonds, dürften heute geplatzt sein.

Sein Verein gab bekannt, sich mit Feyenoord Rotterdam endlich auf eine Ablösesumme von ca. 10 Millionen Mark für den talentierten Mittelfeldspieler geeinigt zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thomasffff
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kampf, Dortmund
Quelle: www.ecomplaints.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NHL-Playoffs: Leon Draisaitl siegt mit den Edmonton Oilers weiter
FC Bayern: Hoeneß ist angefressen - Nur ein Titel müsse Ausnahme bleiben
Fußballstar Zinedine Zidane ruft Landsleute auf, nicht Marine Le Pen zu wählen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?