21.06.01 21:37 Uhr
 8
 

Kommission verbietet israelischem Parlament das Fluchen

Weil in der Knesset, dem israelischen Parlament, zu viel geflucht wurde, hat ein Ausschuss nun eine Liste mit verbotenen Wörtern erstellt.

Worte wie 'korrupter Verbrecher', 'Israel-Hasser', 'Hirn-geschädigt', 'Verräter', 'Schwein', oder 'Nazi' sind in Zukunft nicht mehr erlaubt.

Die genaue Strafe wird von der zuständigen Kommission noch festgelegt, außerdem wird auch ein Leitfaden mit allen verbotenen Wörtern herausgegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: commanderg
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Parlament, Fluch, Kommission
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut