21.06.01 20:46 Uhr
 245
 

Computerchannel deckt auf, was der Browser von T-Online bringt

T-Online bringt nun seinen eigenen Browser heraus. Computerchannel hat nun aufgedeckt, was der neue Service, welcher Ausschließlich den Kunden des Providers zur Verfügung steht, bringt:

Trotz einem futuristischen Netscape-Look steckt ein Internet Explorer-'Motor' in dem Browser. Pluspunkte sind unter anderem der erleichterte Umgang mit der T-Online Seite, der Download-Manager sowie die Multimedia/Ticker-Funktion.

Des Weiteren ist es möglich, Seiten in einem gelungenen Menü offline verfügbar zu machen.

Nachteile neben den Beta-üblichen Fehlern das Design, das über längere Zeit an Schönheit verliert, sowie teils umständliche Bedienung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler-2
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Computer, Browser, T-Online
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Galaxy S8: Samsung will bei virtuellem Assistenten Apples Siri übertreffen
Google hat Probleme mit Anzeigenkunden wegen Hassvideos
Trend zu Journalisten-Robots und sprachgesteuerten Tablets



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?