21.06.01 19:41 Uhr
 37
 

3 Monate altes Baby brannte im Kamin - Mutter wurde sofort verhaftet

Eine 28 Jahre alte Frau aus Auckland wurden wegen körperlichen Angriffes gegen ihre drei Monate alte Tochter angeklagt, nachdem ihr Tochter im Kamin zu Hause gestern abend fast verbrannte.

Die Mutter wurde in staatliche Obhut übergeben, wo eine psychiatrische Einschätzung für das Gericht stattfinden wird. Währenddessen liegt das Baby mit 40 prozentiger Zerstörung seiner Haut durch Feuer in kritischem Zustand im Krankenhaus von Middlemore.

Die Polizei sagte heute, wenn das Baby stürbe, würde die Mutter die Konsequenzen tragen müssen und entsprechend bestraft. Rettungssanitäter konnten das brennende Baby gerade noch vor dem frühzeitigen Tod bewahren und bargen es aus dem heißen Kamin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flyrox
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Haft, Baby, Monat, Kamin
Quelle: www.stuff.co.nz

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?