21.06.01 18:39 Uhr
 9
 

Zwangsarbeiter : Anwalts-Honorare "unmoralisch "

Paul Spiegel, der Vorsitzende des deutschen Zentralrates der Juden, hat sich in den Streit um die enorme Höhe der Anwaltshonorare für die Anwälte der ehemaligen Zwangsarbeiter eingeschaltet.


Die zum Teil in die Millionen gehenden Honorare der Anwälte bezeichnete Spiegel hierbei als 'unmoralisch' und forderte, zumindest einen Teil dieser Honorare in verschiedene Stiftungen einzuzahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Quizzibaer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Anwalt, Zwang, Honorar
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Es wird eng für unerwünschte Flüchtlinge - Deutschland plant Internierungslager
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?