21.06.01 17:36 Uhr
 19
 

Macher von "Der Sturm" vor Gericht: Charaktere wurden verändert

Die Macher des Kino Erfolges 'Der Sturm' müssen sich jetzt vor Gericht verantworten. Angeblich haben sie die Charaktere, die auf wahren Personen beruhten, falsch wiedergegeben.

Die Familie des Kapitäns, der die echte 'Andrea Gail' gefahren hat, hat die Anzeige erhoben. Sie wollen als Schadensersatz einen Anteil an den eingespielten 100 Millionen Dollar bekommen.

Angeblich hat man vor dem Dreh auch nicht um Erlaubnis bzw. um Informationen zu den Leuten gefragt.


WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gericht, Sturm, Charakter, Macher
Quelle: www.kino1.tv

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?