21.06.01 17:07 Uhr
 31
 

Mann vergaß Auto in Parkhaus

Ein zerstreuter Hesse aus Offenbach am Main fand im Winter 1999 nach dem Einkaufen der Weihnachtsgeschenke sein Auto in einem Parkhaus nicht wieder.
Also meldete er sein Auto bei der Polizei als gestohlen.

Seitdem verstaubte das Auto im Parkhaus. Er zahlte aber weiterhin Versicherung und Steuern für den Wagen. Schließlich fiel einem Parkhausbenutzer der seit Monaten ungenutzte PKW auf. Eine Polizeistreife informierte schließlich den Halter des PKW.

Dieser hatte inzwischen schon ein neues Auto und nahm die Sache mit Humor. Zu seinem Glück will ihm der Parkhausbetreiber einen Großteil der angefallenen Parkgebühren von 7000,-DM erlassen.


WebReporter: thaneub
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Mann, Auto
Quelle: www.op-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?