21.06.01 17:04 Uhr
 33
 

Toter Häftling in JVA: Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft

Nachdem gestern in der JVA Vierlande ein Häftling auf mysteriöse Weise ums Leben kam, hat jetzt die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen aufgenommen. Auch im Senat kam der Todesfall zur Sprache.

Ein Mithäftling schilderte die Reanimationsversuche des Anstalt-Sanis. Dieser soll sein Opfer während der Wiederbelebungsversuche als Schwein bezeichnet haben. Bisher wurde noch keiner der 5 Augenzeugen vernommen.

Die Anstaltsleitung bekundet ein großes Interesse an der Aufklärung des Falles. Unbegreiflich ist vielen Beteiligten, warum der Notarzt weggeschickt wurde. Die vielen Ungereimtheiten in diesem Fall beschäftigen auch den Hamburger Senat.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Staat, Staatsanwaltschaft, Toter, Häftling, Staatsanwalt, JVA
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab
Borneo: Vier Männer töten Orang-Utan mit 130 Schüssen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?