21.06.01 16:43 Uhr
 262
 

Mann hielt Penis in Kaffeetasse des Chef - sieben Kollegen schauten zu

10 Jahre ist es nun her, da steckte er den Penis in den Kaffeebecher
und 'verschmutzte' somit den Kaffe seines Vorgesetzten. William Beres fragte nun die Polizei und Feuerwehr, ob man den dafür zuständigen Lieutenant nicht endlich bestrafen könnte.

Mark Tomczak, er war ein Veteran der Abteilung, hat zugegeben, dass er seinen Penis in die Kaffeetasse steckte, während ihm sieben andere Feuerwehrmänner dabei zu sahen. Der Chef fand es heraus und verklagte den Mann wegen Verunreinigung des Bechers.

Man war mit den internen Handlungen der Abteilung unzufrieden und legte eine Klage ein. Der Fall von 1991 wurde durch den in den Ruhestand gehenden Beres wieder aufgewühlt. Im August soll sich dann der Fall mit dem nächsten Verhör entscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flyrox
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Chef, Penis, Kaffee, Kollege
Quelle: www.jsonline.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung