21.06.01 16:03 Uhr
 23
 

Brasilien: Kriminelle Machenschaften im nationalen Fußballverband

Ein Untersuchungsausschuss des brasilianischen Parlaments kam nach eingehenden Ermittlungen zu dem Schluss, dass 32 Verantwortliche und Geschäftsleute rund um den brasilianischen Verband CBF in kriminelle Machenschaften verwickelt sind.

Allein CBF-Präsident Ricardo Teixeira werden 13 Fälle zur Last gelegt. Auch Ex-FIFA-Präsident Joao Havelange steht im Verdacht, Steuern hinterzogen und Zollbestimmungen umgangen zu haben.

Hintergrund: Aufgrund sinkender Zuschauerzahlen und einer Abwanderungsflut einheimischer Profi-Kicker wurde im vorigen Jahr eine Kommission zur Untersuchung der Vorgänge zusammengestellt.


WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Brasilien, Krimi, Kriminell, Fußballverband
Quelle: www.sportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Berlin: Toter Mann in Gemeindehaus entdeckt
Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?