21.06.01 15:21 Uhr
 24
 

Soldaten werden wegen Radarstrahlung entschädigt

Bundes-Verteidigungsminister Rudolf Scharping wird das Gespräch mit Soldaten, die Opfer von Radar-Strahlen sind, suchen. Er möchte für sie eine 'streitfreie und großherzige Regelung' finden.

Laut den Berichten einer Untersuchungskommission waren in den 60er und 70er Jahren Soldaten krebsauslösender Strahlung ausgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [GFZ]Burner
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Soldat, Radar
Quelle: www.die-welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin
Menschenrechtsinstitut: Lob und Tadel für Deutschlands Menschenrechtspolitik



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?