21.06.01 15:00 Uhr
 6.619
 

Ärzte: Wer sich beim Toilettengehen nur hinhockt, ist in Lebensgefahr

Wer sich beim Toilettengang nur hinhockt, ist laut Ärzten in großer Schlaganfallgefahr.

Ärzte in Kalkutta fanden heraus, dass 1/3 aller Schlaganfälle auf diese Weise passieren.

Wenn sich jemand hinhockt, steigt der Blutdruck rasant an und genau darin liegt die Gefahr für einen Schlaganfall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Leben, Arzt, Toilette, Lebensgefahr
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?