21.06.01 13:37 Uhr
 2.730
 

Deutscher Provider lässt seine Kunden über die Preise abstimmen

Der Provider T-Link weiß wohl nicht, wie hoch er seine Tarife für den Internet-by-Call festsetzen soll.

Aus diesem Grund findet man auf der Homepage eine Rubrik, in der die Konsumenten über die Preise abstimmen können.

Die Abstimmung läuft bis Mitte Juli, aber auch jetzt gibt es bereits kleine Tarifveränderungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Preis, Kunde, Deutscher, Provider
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?