21.06.01 11:47 Uhr
 4
 

Inspire erhält Medikamenten-Rechte zurück

Die Inspire Pharmaceuticals Inc. gab bekannt, dass die Genentech Inc. ihre Rechte an zwei Atmungs-Medikamenten aufgibt, welche die Unternehmen gemeinsam entwickeln. Dies werde aber die Tests nicht verzögern. Inspire erhält die Rechte an INS365 Respiratory und an INS37217 Respiratory zurück.

Wegen Sorgen bezüglich der Testgestaltung bei INS365 wurde im April die Immatrikulation von Patienten verschoben. Es wird für chronische Bronchitis getestet.

Das Medikament INS37217 befindet sich im mittleren Stadium von Tests an Menschen mit zystischer Fibrose. Zum Jahresende will das Unternehmen mit Untersuchungen zur Sicherheit bei Patienten mit Nebenhöhlenentzündung beginnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Recht, Medikament
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Polizei schießt Mann in Krankenhaus an
Berlin: Schießerei am Urban-Krankenhaus
Kritische Berichte: Islamgemeinde verliert Prozess gegen Journalisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?