21.06.01 11:45 Uhr
 50
 

Shell geht Joint Venture ein

Die beiden amerikanischen Unternehmen Shell Hydrogen U.S.
und der Brennstoffzellen-Hersteller International Fuel Cell haben die Gründung eines Joint Venture beschlossen. Der Name lautet HydrogenSource LLC.

HydrogenSource soll Spaltaggregate produzieren, die aus Kohlenwasserstoffen wie Benzin oder Erdgas Wasserstoff herstellen können.

Die Firma will nicht nur den Brennstoffzellen-Bedarf bei Fahrzeugen abdecken, man will auch bei der stationären Strom- und Wärmeversorgung von Gebäuden mittels Brennstoffzellen mitwirken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: neoncyber
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Joint
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher entführt, vergewaltigt und erwürgt Kind:
Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten
Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kartoffel vergewaltigte betrunkene Frau - Sie war die Mutter
Deutsche Fachkraft bekam erst einen hoch, wenn er kleine Jungs messerte
Deutsche erfinden Kindersex neu:


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?