21.06.01 11:45 Uhr
 50
 

Shell geht Joint Venture ein

Die beiden amerikanischen Unternehmen Shell Hydrogen U.S.
und der Brennstoffzellen-Hersteller International Fuel Cell haben die Gründung eines Joint Venture beschlossen. Der Name lautet HydrogenSource LLC.

HydrogenSource soll Spaltaggregate produzieren, die aus Kohlenwasserstoffen wie Benzin oder Erdgas Wasserstoff herstellen können.

Die Firma will nicht nur den Brennstoffzellen-Bedarf bei Fahrzeugen abdecken, man will auch bei der stationären Strom- und Wärmeversorgung von Gebäuden mittels Brennstoffzellen mitwirken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: neoncyber
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Joint
Quelle: www.auto.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland
Nach Frankreich-Wahl: Dax schießt auf einen neuen Rekordstand



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jim Carrey ist kaum wieder zu erkennen: Schauspieler wirkt extrem gealtert
Neuer Bundesliga-Fußball kommt nicht mehr von Adidas, sondern von Derbystar
Frankreich-Wahl: Linke Sahra Wagenknecht nicht begeistert von Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?