21.06.01 11:23 Uhr
 15
 

Galápagos - Die verzauberten Inseln

Etwa 1000 Kilometer westlich von Ecuador liegt der Galapagos-Archipel.
Die „Inseln der Schildkröten“ – so der Name der spanischen Eroberer -
entstanden vor vielen Millionen Jahren aus kleinen aus dem Meer
emporsteigenden Tiefseevulkanen.

Im Lauf der Zeit entwickelten sich hier
völlig neue Tierarten, die es sonst nirgendwo auf der Welt gibt. Flora
und Fauna beeindruckten den Naturforscher Charles Darwin im 19.
Jahrhundert so sehr, dass er eine Forschungsstation auf den Inseln einrichtete, um die Entwicklung der heimischen Tiere und Pflanzen zu
beobachten.

Aus dieser Zeit stammt seine berühmte Abstammungslehre, die
„Evolutionstheorie“.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gerchr
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Insel
Quelle: cerro.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres
Hamburg versucht die G 20-Abschlusskundgebung zu verhindern
Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?