21.06.01 11:23 Uhr
 15
 

Galápagos - Die verzauberten Inseln

Etwa 1000 Kilometer westlich von Ecuador liegt der Galapagos-Archipel.
Die „Inseln der Schildkröten“ – so der Name der spanischen Eroberer -
entstanden vor vielen Millionen Jahren aus kleinen aus dem Meer
emporsteigenden Tiefseevulkanen.

Im Lauf der Zeit entwickelten sich hier
völlig neue Tierarten, die es sonst nirgendwo auf der Welt gibt. Flora
und Fauna beeindruckten den Naturforscher Charles Darwin im 19.
Jahrhundert so sehr, dass er eine Forschungsstation auf den Inseln einrichtete, um die Entwicklung der heimischen Tiere und Pflanzen zu
beobachten.

Aus dieser Zeit stammt seine berühmte Abstammungslehre, die
„Evolutionstheorie“.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gerchr
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Insel
Quelle: cerro.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Zehntausende ringen fast nackt bei Fest um hölzerne Glücksbringer
Europapark Rust: Miss Germany 2017 kommt aus Sachsen
Berlin: Erste Kinderwunschmesse mit Fruchtbarkeitskliniken aus dem Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richard Lugner über seinen Opernballgast Goldie Hawn: "Früher war sie hübsch"
Fußball: Englischer 150-Kilo-Ersatztormann mampft während Spiel Sandwich
Türkei: Verzweifelte Flüchtlinge verkaufen Organe, um nach Europa zu gelangen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?