21.06.01 11:07 Uhr
 9
 

AOL Time Warner: Internetwerbung stabilisiert sich

Die Aktien der AOL Time Warner Inc. schlossen gestern an der New Yorker Börse mit 5,94 Prozent im Plus bei 52,80 Dollar. Der Aktienkurs reagierte damit auf die Information durch den CEO, dass der Umsatz mit Werbeanzeigen nicht weiter fällt. Ein Aufschwung sei nicht sicher, aber der Bereich stabilisiere sich.

AOL Time Warner ist der weltweit größte Internet und Medienkonzern. Der Markt für Internet-Werbung befindet sich derzeit in einer Krise. In diesem Sektor werten Analysten sogar eine Stabilisierung als positiv. Obwohl der Kurs etwa 10 Prozent unter seinem Stand vom Jahresbeginn liegt, übertrifft die Entwicklung diejenige vieler Konkurrenten.

Um die Ergebnisprognosen für 2001 zu erreichen, seinen keine weiteren Personalkürzungen oder Preiserhöhungen erforderlich. Das Unternehmen erwartet ein EBITDA (earnings before interest, taxes, depreciation and amortization) von 11 Mrd. Dollar und einen Umsatz von 40 Mrd. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Warner
  Den kompletten Artikel findest du hier!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?