21.06.01 11:00 Uhr
 2.873
 

Kabelnetz verkauft: Bekommen wir jetzt Internet-Anbieter aus den USA?

Wie bei SN bereits berichtet, wird die Telekom 6 der insgesamt 9 Kabelnetze in Deutschland an AT&T (Liberty Medien Corporation) für rund 5 Millarden Euro verkaufen.

Die neuen Besitzer werden sämtliche Leistungen des Kablnetzes übernehmen (Service der DeTeKS sowie Media Service GmbH). Die Kabelnetze wurden z.B. in Hamburg/Schleswig-Holstein/ Mecklenburg-Vorpommern; Bremen/ Niedersachsen verkauft.

10 Millionen Haushalte erhalten damit einen neuen Anbieter. Das Geld aus diesem Verkauf will die Telekom in den Schuldenabbau stecken. Durch die neuen Besitzer des Kabelnetzes ist es möglich, dass auch Internet-Anbieter aus den USA kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Internet, Kabel, Anbieter, Kabelnetz
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?