21.06.01 10:47 Uhr
 4
 

PSi Tech erwartet größeren Verlust in Q2

Die PSi Technologies Holdings Inc. teilte am Mittwoch mit, dass sie im zweiten Quartal voraussichtlich einen Verlust von 2,2-2,4 Mio. Dollar verzeichnen wird, was mit anfallenden Restrukturierungskosten in Höhe von 1,2 Mio. Dollar zusammenhängt.

Dem Unternehmen zufolge ist der Großteil der Belastung auf ein freiwilliges Pensionsprogramm zurückzuführen, das aufgrund anhaltend schwacher Aufträge diverser Kunden (Telekommunikations- und Netzwerkausrüster, Mobilfunkbetreiber) eingeführt wurde.

Mit Ausnahme der Automotiv-Sparte, welche eine positive Entwicklung zeigte, blieben sämtliche Bereiche hinter den Erwartungen zurück. Man erwartet nun einen Umsatz im zweiten Quartal in Höhe von 12-13 Mio. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diane Kruger und "The Walking Dead"-Star Norman Reedus angeblich ein Paar
Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?