21.06.01 09:44 Uhr
 28
 

Schüler retten Wanderer vor dem Tod

Während einer Wanderung einer Schulklasse aus der Schweiz konnten sie unfreiwillig eine gute Tat tun.
In rund tausend Metern Höhe entdeckten die Schüler den 68-jährigen Mann auf einem Weg liegend.

Dieser versuchte immer wieder auf die Beine zu kommen, schaffte es aber nicht mehr.
Der Wanderer, so sagte er aus, lag schon seit dem Nachmittag des Vortages dort. Er hatte weder etwas zu trinken, noch Essen dabei.

Die Schüler versorgten den Mann mit Getränken und riefen die Rettungskräfte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stefan Podratz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Schüler, Wander, Wanderer
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben