21.06.01 09:41 Uhr
 5
 

Sartorius: Umsatz erreicht Höchstniveau

Der Sartorius-Konzern konnte im Monat Mai 2001 ein Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) in Höhe von 3,1 Mio. Euro erzielen (nach 0,3 Mio. Euro im April 2001 sowie -2,7 Mio. Euro in Q1/2001). Dieses Ergebnis wurde durch die Bewertung der eigenen Aktien in Höhe von -1,1 Mio. Euro, die IPO-Kosten für Vivascience in Höhe von -0,2 Mio. Euro sowie einen Sondereffekt in Höhe von -0,4 Mio. Euro belastet.

Bereinigt um diese nicht-operativen Einflüsse beträgt das EBIT des Monats Mai 4,8 Mio. Euro (nach 0,6 Mio. Euro im April sowie 0,1 Mio. Euro in Q1/2001). Dies entspricht einer bereinigten operativen EBIT-Rendite im Konzern in Höhe von 10,9 Prozent.

Auch im Umsatz hat der Sartorius-Konzern im Mai 2001 den höchsten Monatswert seiner Geschichte erzielt. Er lag bei 44,1 Mio. Euro (nach 34,7 Mio. Euro im April).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab
Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederrhein: Möglicherweise bewaffneter Psychiatrie-Insasse geflohen
Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld
Brüssel: Donald Trump schubst Regierungschef arrogant zur Seite


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?