21.06.01 09:20 Uhr
 0
 

Umsatzwarnung bei Exodus

Jetzt ist es also offiziell: wie von Analysten seit mehreren Tagen erwartet hat Exodus, einer der größten Betreiber von Rechenzentren in den USA, eine Umsatzwarnung bekannt gegeben. Den Angaben zufolge konnten weniger Neukunden gewonnen werden als erwartet. Gleichzeitig erhöhte sich die Anzahl der Kündigungen während bestehende Kunden das Auftragsvolumen reduzierten.

'Die Internetwirtschaft hat sich nach dem Einbruch nicht so schnell wieder erholt, wie wir erwartete hatten,' sagte Exodus-CEO Ellen Hancock. Die Umsatzerwartungen für das aktuelle Quartal wurden deshalb auf 315 Mio. Dollar zurückgenommen während der Verlust auf 140 Mio. Dollar ansteigen wird.

Exodus will das Kostensenkungsprogramm eventuell durch weitere Entlassungen beschleunigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?