21.06.01 09:14 Uhr
 14
 

Zwei Pfauengockel und der Ruf der Freiheit

Die beiden Pfaue haben eigentlich bei ihrem Besitzer das schönste Leben. Wälder, Wiesen, einfach alles, was solche Tiere brauchen.

Aber der Ruf der Freiheit lockte scheinbar zu sehr. Sie hauten ab. Bis nach Ampfing kamen die Ausreisser. Dort allerdings machten sie sich wenig Freunde. Denn zum Leidwesen der Gartenbesitzer fraßen sie deren mühsam angepflanztes Gemüse und Blumen.

Nun versuchen die Besitzer schon seit zwei Wochen die Pfaue wieder einzufangen. Leider ohne Erfolg. Nicht einmal eine Henne konnte dabei helfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rollie1
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Freiheit, Ruf
Quelle: www.wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf
Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
Rimini: Koffer mit Leiche angeschwemmt - Verschwundene Frau von Deutschem?
Frauke Petry kommen Tränen als rechter AfD-Flügel sie attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?