21.06.01 08:23 Uhr
 93
 

Dinkelsbühl: 10 Tonnen Kaugummi auf der Autobahn

Heute in den Morgenstunden ist ein LKW auf der A7, in der Nähe von Dinkelsbühl umgekippt.

Dabei kamen 10 Tonnen Kaugummi auf die Fahrbahn, auf 50 Meter verteilt und es entstand ein Schaden von etwa 100.000 DM. Ursache ist, so die Polizei, Unachtsamkeit des Fahrers. Dem Fahrer passierte nichts.

Nun überlegt die Polizei nur noch, wie sie den Kaugummi, der festgefahren ist, von der Strasse entfernen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autobahn, Tonne, Kaugummi
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sauerland - Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto
Berlin: Massenschlägerei - Polizisten bei Streit verletzt
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe
Sauerland - Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto
USA: Gruppe von Teenagern lassen Mann ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?