21.06.01 07:46 Uhr
 24
 

3 Skinheads seit gestern in München vor Gericht

Sie sollen im Januar einen 31-jährigen Griechen verprügelt haben, wobei der schwer verletzt wurde. Noch als er schon bewußtlos war, sollen 2 von den Skins auf ihn eingetreten haben.

3 Türken, die dem Griechen helfen wollten, sollen auch alle 3 zusammengeschlagen worden sein. Einer der Skins soll der Burschenschaft 'Danubia' angehören und kann sich, nach eigenen Angaben, wegen hohem Alkohol-Genusses an nicht viel erinnern.

Der Richter fragte einen der Angeklagten, was er über den Holocaust und Judenvernichtung denkt und wie seine politische Einstellung sei - er sagte, er will sich dazu aus juristischen Gründen nicht äußern und er wäre ein national-sozial, guter Deutscher.


WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, München
Quelle: www.nn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?