20.06.01 21:58 Uhr
 33
 

Fords Firestone-Rückruf: Die Unfallgefahr dadurch nur vergrößert?

Ford hatte eine großangelegte Firestone-Rückrufaktion gestartet und die Reifen dieses Herstellers gegen die anderer Firmen ausgetauscht, da Statistiken ergeben haben, daß der Ford Explorer mit diesen Reifen wohl eine erhöhte Unfallgefahr birgt.

Nun mehren sich die Stimmen, daß Ford die Reifen lediglich gegen die anderer Unternehmen ausgetauscht habe, die ein noch größeres Unfallrisiko bergen.

Der Chef von Firsestone, John Lampe, sagte, daß es sich bei dem Austausch des Reifenherstellers lediglich um Ablenkung handle, um den Kunden eine scheinbare Sicherheit vorzutäuschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MarcHB
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Unfall, Rückruf, Unfallgefahr
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diskussionen um Dobrindts PKW-Maut nehmen kein Ende
Wissenschaftlicher Dienst des Bundestags: Pkw-Maut eventuell europarechtswidrig
Alternativplan zu Verkauf: Opel könnte reine Elektromarke werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?