20.06.01 21:37 Uhr
 80
 

"Romeo und Julia" auf ältester Naturbühne Deutschlands

Die Luisenburg-Festspiele beginnen am Freitag mit einer feierlichen Eröffnung und dem Stück 'Romeo und Julia' und das erstmals wieder auf der Naturbühne im Fichtelgebirge, die seit 30 Jahren nicht mehr bespielt wurde.

Sie ist die älteste Naturbühne in Deutschland und liegt in der Nähe von Wunsiedel, wo zu den 100 Veranstaltungen etwa 130 000 Besucher erwartet werden.

Höhepunkte der Festspiele sind die Schauspielfassung von 'Schlafes Bruder', inszeniert von Sven Severin und zwei Gastspiele aus Wien und Sachsen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ebendorfer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Natur
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster
Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Türkei: Parlament billigt Präsidialsystem - Mehr Macht für Erdogan
Italien: 16 Tote bei schwerem Busunglück nahe Verona


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?